Berichte

Suche

1-8 von 169 Ergebnissen

  • 5. Juni 2024

    Generalsanierung Stiegerhof

    Die landwirtschaftliche Fachschule Stiegerhof in der Gemeinde Finkenstein ist eine von sieben landwirtschaftlichen Fachschulen in Kärnten. Sie bietet neben dem Fachbereich Landwirtschaft einen Schwerpunkt in Pferdewirtschaft an. Die Gebäude am Stiegerhof wurden zuletzt von 1968 bis 1970 aus- und umgebaut. Deswegen ist die Bausubstanz veraltet. Die Generalsanierung ist von Juni 2024 bis Mai 2028 geplant. Die geplanten Soll-Kosten betragen 46,82 Millionen Euro.

  • 10. Mai 2024

    Radweg Lieserschlucht – Radweg, Entwässerung und Deckensanierung

    Der Kärntner Landesrechnungshof überprüfte nach dem Großvorhaben „Sanierung der Ertlwand“ nun als zweites Teilprojekt den Radweg, die Entwässerung und die Deckensanierung in der Lieserschlucht. Mit diesem Projekt schließt das Land drei Radwege zusammen. Der Landesrechnungshof richtet vor dem Baustart des Großvorhabens 26 Empfehlungen an das Land.

  • 3. Mai 2024

    Rechnungsabschluss 2023 des Landes – Ordnungsmäßigkeitsprüfung

    Der Landesrechnungshof übermittelte das vorläufige Ergebnis des Berichts am 3. Mai 2024 der Landesregierung als geprüfter Stelle. Sie kann innerhalb von acht Wochen eine Stellungnahme dazu abgeben.

  • 25. April 2024

    Verkauf von Landesvermögen

    Der Landesrechnungshof wurde am 25. April 2024 vom Kärntner Landtag mit dieser Überprüfung beauftragt.

  • 7. März 2024

    Rechnungsabschluss 2023 des Landes

    Der Landesrechnungshof hat am 7. März 2024 mit dieser Überprüfung begonnen.

  • 7. März 2024

    Immobilienverwaltung der Landeshauptstadt Klagenfurt

    Der Kärntner Landesrechnungshof überprüfte die Immobilienverwaltung der Landeshauptstadt Klagenfurt. Die Stadt hat keinen Überblick über ihre angemieteten Objekte. Die Belegungspläne der Gebäude sind veraltet und unvollständig. Der Landesrechnungshof richtet 59 Empfehlungen an die Stadt, um ihre Gebäude effizienter zu verwalten.

  • 28. Februar 2024

    Klagenfurt Wohnen

    Der Kärntner Landesrechnungshof überprüfte den Betrieb „Klagenfurt Wohnen“ der Landeshauptstadt Klagenfurt. Dieser ist für die Erhaltung und Verwaltung von 3.086 Wohnungen und 111 Geschäfts- bzw. Büroräumlichkeiten zuständig und spielt eine zentrale Rolle in der Bereitstellung von Wohnraum. Der Landesrechnungshof gibt 96 Empfehlungen ab, die etwa die Wohnungsvergabe, Leerstände und Rücklagen für Sanierungen betreffen.

  • 27. Februar 2024

    Vereinsförderungen

    Der Landesrechnungshof wurde am 27. Februar 2024 vom Kärntner Landtag mit dieser Überprüfung beauftragt.

...
1-8 von 169 Ergebnissen